top of page

OFFIZIELLE AUSSCHREIBUNG

BIEST Triathlon Ratzeburg

VERANSTALTER | AUSRICHTER

Bockis Bude GmbH / Ratzeburger Sportverein e.V. Triathlonabteilung

VERANSTALTUNGSORT

Kleinbahndamm, 23909 Ratzeburg, Herzogtum Lauenburg


WETTKAMPF-TERMIN
08.09.2024

STARTZEIT
07:00 Uhr

STRECKE: Langdistanz
3 km Schwimmen, eine Runde im Küchensee
120 km Radfahren, 3 Runden über Salem, Mustin, Kittlitz, Seedorf und Hollenbek
30 km Laufen, 3 Runden um den Küchensee und kleinen Küchensee

 

STARTGEBÜHR
280,- EUR (1)
1) zzgl. 25,- € Tageslizenzgebühr SHTU, wenn kein aktuell gültiger DTU-Startpasses 2024 vorhanden ist. (Wird bei der Anmeldung auf das Startgeld aufgeschlagen. Am Wettkampftag muss der Startpass vorgezeigt werden, ansonsten ist die Gebühr vor Ort nachzuzahlen.)

Folgende Leistungen sind in der Startgebühr enthalten:
Timing-Chip, Athletengeschenk, Teilnahme am Brunch / Pasta-Party am Samstag, Badekappe, Wettkampfverpflegung, Bike-Service an der Radstrecke, Absperrmaßnahmen, Sicherheitsdienst, ärztliche Betreuung, Medaille, Massage im Zielbereich, Soforturkunde, Online-Ergebnislisten und Schiedsgericht.

VORLÄUFIGER ZEITPLAN


Ausgabe der Startunterlagen im Kurpark Promenade Ratzeburg
Freitag: 06.09.2024 von 15:00 - bis 19:00 Uhr
Samstag: 07.09.2024 von 10:00 - bis 16:00 Uhr

Wechselzone Kleinbahndamm, 23909 Ratzeburg
Check In - Samstag: 07.09.2024 von 14:00 - bis 18:00 Uhr
Check Out - Sonntag: 08.09.2024 von 16:00 - bis 18:00 Uhr, danach ist die Wechselzone nicht mehr bewacht.

 

Wettkampfbesprechung
Am Samstag, 07.09.2024 um 12:00 Uhr
Pflicht für alle Teilnehmer:innen

 


ANMELDUNG / UMMELDUNG / ABMELDUNG
Ausschließlich online über den Zeitnehmer http://www.tollense-timing.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 500 Startplätze begrenzt. Eine Nachmeldung vor Ort wird nicht angeboten. Sobald die maximale Anzahl an Anmeldungen erreicht ist, werden keine weiteren Anmeldungen angenommen.


Anmeldeschluss ist der 25.08.2024


Eine Ummeldung ist nur Online über den Zeitnehmer Tollense-Timing GmbH & Co. KG möglich. Die Gebühr für eine Ummeldung beträgt 15,- € und kann nur bis zum Meldeschluss 25.08.2024 erfolgen.
 

Eine Abmeldung und Rückerstattung der Startgebühr kann ohne Angabe von Gründen bis zum 28.07.2024 gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,- EUR erfolgen.
 

Ab dem 29.07.2024 ist für die Abmeldung und Rückerstattung (abzgl. 30,- EUR Bearbeitungsgebühr) ein ärztliches Attest vorzulegen.
 

Bei Nichtantritt erfolgt keine Rückerstattung der Startgebühr durch den Veranstalter.

TEILNAHMEBERECHTIGUNG
Einzelstarter sind startberechtigt mit Vollendung des 18. Lebensjahres am Wettkampftag.
Es findet kein Staffelwettkampf statt.

 

VERPFLEGUNG
Auf jeder Radrunde stehen zwei Verpflegungsstellen zur Verfügung. Hier werden den Teilnehmer:innen Wasser, isotonische Getränke und Riegel gereicht.
 

Auf jeder Laufrunde stehen vier Verpflegungsstellen zur Verfügung. Hier werden den Teilnehmer:innen Wasser, isotonische Getränke, Cola, Energie-Riegeln, Gels und Bananen
gereicht.


Eigenverpflegung kann an ausgewiesenen Stellen angereicht werden. Die Betreuung und Versorgung
muss durch den Athleten selbst organisiert werden.


Nach dem Wettkampf stehen im Zielbereich ausreichend Getränke und Verpflegung bereit.

 

WETTKAMPFGERICHT

Einsatzleiter und Wettkampfrichter der SHTU

WETTKAMPFORDNUNG
Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalterordnung, Bundesligaordnung, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung) sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde (Ausnahme Sonderfälle). Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer:innen die Wettkampfordnungen, die Rechts- und
Verfahrensordnung, die Disziplinarordnung sowie die AGB als für sich verbindlich an. Jeder Teilnehmer:innen ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst verantwortlich und hat darauf zu achten, dass sie den Regeln entspricht.

SIEGEREHRUNG
Die ersten drei Frauen sowie die ersten drei Männer werden geehrt. Die Siegerehrung findet um ca. 16:00 Uhr statt.

 

ZEITNAHME
Für die Zeitnahme werden hochwertige Fußtransponder in Kombination mit Bodenmatten eingesetzt.
Bei Verlust des Transponders verpflichten sich die Teilnehmer:innen die Kosten in Höhe von 90,- €
an den Zeitnehmer zu zahlen.

LIMITZEITEN
Achtung!!! Es gelten die folgenden Limitzeiten:
08:30 Uhr: Ende Schwimmen (wer dann noch im Wasser ist, muss den Wettkampf beenden)
13:30 Uhr: Ende Radfahren (wer dann noch auf der Radstrecke ist, muss den Wettkampf beenden)
17:30 Uhr: letzter Zieleinlauf (wer dann noch auf der Laufstrecke ist, muss den Wettkampf beenden)

GRAD DER MEDIZINISCHEN VERSORGUNG
Es sind ein Arzt und ein Rettungswagen vor Ort. Auf der Radstrecke befinden sich ebenfalls Rettungswagen.
Sollte eine medizinische Behandlung des Teilnehmers während der Veranstaltung erforderlich sein, erklärt sich der Teilnehmer mit dieser im Voraus einverstanden. Medizinische Dienstleistungen sind im Startgeld nicht inbegriffen und werden dem Teilnehmer nach den üblichen ärztlichen Tarifen direkt berechnet. Der Veranstalter stellt keine Versicherungsdeckung für medizinische Behandlung und ist hierzu auch nicht verpflichtet. Es ist Sache des Teilnehmers eine ausreichende Versicherungsdeckung für medizinische Behandlung zu besitzen. Eine Haftung des Veranstalters hierfür ist ausgeschlossen.

DUSCHMÖGLICHKEITEN
Sanitäre Einrichtungen und Duschmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden.

 

RECHTSBELEHRUNG
Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der DTU sowie Rechts und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer:innen die Wettkampfordnungen und die Rechts- und Verfahrensordnung als für sich verbindlich an.


Ausschreibung der Langdistanz Bockis Biest organisiert von Bockis Bude GmbH und Ratzeburger Sportverein e.V. Triathlonabteilung (nach §4 Veranstalter- und Ausrichterordnung DTU)

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Der Veranstalter hat die Möglichkeit, die Veranstaltung bei nachstehenden Gründen zu ändern, verzögert zu starten oder abzusagen:
• Wetterlage
• Bei einer Absage der Veranstaltung, die nicht vom Veranstalter zu vertreten ist, wie
- Behördlicher Anordnung
- Anordnung, Änderung der Genehmigung, “Höherer Gewalt”, Bedingungen der Wettkampfstrecke

Für den Fall einer Absage der Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Auflagen erfolgt keine Erstattung der geleisteten Anmeldegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
 

Der Veranstalter haftet ausschließlich für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Sach- und Vermögensschäden. Ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Personenschäden oder Schäden, die durch die schuldhafte Verletzung einer vertraglichen
Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen.

 

Wenn Dritte von Teilnehmer:innen verursachte Schäden aufgrund ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erleiden, stellen die Teilnehmer:innen den Veranstalter sowie dessen Angestellte, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritte, derer sich der Veranstalter im
Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient oder mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist, von jeglicher Haftung frei.

 

Für ihre persönlichen Gegenstände und ihre Wettkampfausrüstung sind die Teilnehmer:innen allein verantwortlich. Alle Teilnehmer:innen sind für die technische Sicherheit ihrer Ausrüstung selbst verantwortlich und haben darauf zu achten, dass sie den Regeln entsprechen. Die Teilnehmer:innen bestätigen, dass ihnen die Risiken bewusst sind, dass es auf der Wettkampfstrecke
zu Fahrzeug- und Fußgängerverkehr kommen kann und mit dem Schwimmen, Radfahren und Laufen und anderen Bestandteilen dieser Veranstaltung Gefahren verbunden sind, die zu ernsthaften Verletzungen, bis hin zum Tod führen können.

 

EINWILLIGUNG ZU DATENERHEBUNG UND DATENVERWERTUNG
Die angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zweckgebunden zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Dies insbesondere auch für

  • medizinischen Betreuung des Teilnehmers

  • Zeitmessung, Erstellung von Ergebnislisten, Einstellung ins Internet

  • Veröffentlichung in Starter- und Ergebnislisten mit Namen, Vorname, Geburtsjahr,

  • Geschlecht, Verein, Startnummer

  • Veröffentlichung in den Medien, Internet, TV, Rundfunk.

  • Weiterleitung an den Fotodienst

Mit seiner Anmeldung willigt der Teilnehmer der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten ein.

BILD UND TONRECHTE
Der Veranstalter ist berechtigt, Foto- und Videoaufnahmen von den Teilnehmern im Rahmen und im Vorfeld der Veranstaltung zu erstellen bzw. erstellen zu lassen und diese ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung im TV, Internet, in Druckwerken, jedem bekannten und auch zukünftigen Medium, auch für Werbezwecke ohne zeitliche Begrenzung unentgeltlich zu verwenden. Dazu zählt insbesondere die Veröffentlichung und/oder Bearbeitung, ohne dass hierfür eine Vergütung bzw.
Entschädigung geleistet werden muss.

bottom of page